Angebote
Prozentzeichen

Sparen Sie bis zu 20 % mit unseren aktuellen Aktionen!

Aktuelle Angebote ansehen

Das sind die Wohntrends 2020

Das sind die Wohntrends 2020

Sie haben Lust auf Veränderung und interessieren sich für die Wohntrends 2020? Wir stellen Ihnen alle aktuellen Trends des noch jungen Jahres im Einzelnen vor, verraten Ihnen wie Sie diese perfekt umsetzen und sich mit den angesagtesten Wohnideen 2020 neu einrichten.

Zurück zur letzten Seite
Wohntrends 2020

Einrichten für Trendsetter: Diese Wohntrends sind 2020 besonders angesagt

Kennen Sie schon „Japandi“? Was beim ersten Hören eher nach einer asiatischen Kampfsportart denn nach einem Wohnkonzept klingt, ist der Vorreiter in Sachen Wohntrend 2020. Auch „Art Déco“, „Wiener Geflecht“ und „Modern Living“ sind laut zukunftsorientierten Einrichtungsexperten in diesem Jahr besonders angesagt. Dabei könnten die inspirierenden Wohnideen für die kommenden Monate unterschiedlicher kaum sein. Setzt der eine Trend auf minimalistische Zurückhaltung, überrascht der nächste Look mit luxuriöser Eleganz, während ein anderer traditionelle Stilelemente gekonnt neu interpretiert. Ob Sie Ihren Wohnbereich komplett einrichten möchten, Sie sich einige Details herauspicken, die Ihren derzeitigen Wohnstil gekonnt unterstreichen oder Sie einzelne Elemente verschiedener Stilrichtungen wild zu einem eigenen Wohnpotpourri mixen – weder der Fantasie noch der Möglichkeiten sind mit den Wohntrends des Jahres 2020 Grenzen gesetzt; findet doch jeder Geschmack sein passendes Wohnambiente.

iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

iStock.com/Scovad

Wohntrend Japandi und Art Déco: asiatische Strenge trifft auf edlen Prunk

Der Wohntrend Japandi ist eine Wortzusammenführung der Begriffe „Japan“ und „Skandinavien“ und zeichnet sich durch die perfekte Symbiose dieser beiden Wohnstile aus. Wer seine Wohnung im Sinne des Japandi einrichten möchte, kombiniert die asketische Strenge einer typisch japanischen Einrichtung mit der lässigen Gemütlichkeit eines skandinavischen Landhauses zu einem stylishen Wohlfühlambiente. Schlichte Formen gesellen sich beim Wohntrend Japandi zu filigranen Möbeln und werden durch kräftige Farben, rustikale Naturmaterialien und bodennahe Funktionsmöbel ergänzt. Entgegen des gelebten Verzichts punktet der Pariser Wohntrend Art Déco beim Einrichten hingegen mit elegantem Luxus und edlem Prunk. Auf Hochglanz polierte Edelhölzer aus aller Welt treffen hier auf samtig-weiche Dekorationsstoffe und glänzende Metallelemente aus Gold, Chrom, Kupfer oder Silber. Sinnliche Formen, verschwenderische Muster und handgefertigte Ornamente sind für das Einrichten im Stil des Art Déco unverzichtbar und verhelfen den „Goldenen Zwanzigern“ zu einem schillernden Comeback.

Traditionelle Kaffeehauskultur und reduzierter Minimalismus: vom Wohntrend Wiener Geflecht bis Modern Living

Charmante Leichtigkeit steht hingegen bei der Neuinterpretation des traditionellen Wohntrends Wiener Geflecht im Vordergrund. Beheimatet in der Wiener Kaffeehauskultur erweist sich das achteckige Flechtmuster aus natürlichem Peddigrohr als moderner Tausendsassa und findet mittlerweile ebenso als aparte Bespannung für Möbel und Wohnaccessoires wie Betten, Kommoden und Lampenschirme sowie als schmückendes Element für Dekorationsgegenstände aller Art Verwendung. Gleichermaßen natürlich, dabei jedoch deutlich reduziert in Form und Farbe, präsentiert sich Ihnen der zurückhaltende Wohntrend Modern Living als minimalistische Wohnform mit Stil. In der Möblierung auf das Wesentliche bedacht, gelingt das Einrichten dank klarer Formen und gerader Linien spielend leicht, wobei auf jegliche Art von Luxus und Überschwang bewusst verzichtet wird, um statt Überfluss Nachhaltigkeit zu üben.

iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

iStock.com/Artjafara

Diese Farben und Materialien sind 2020 ein zusätzlicher Trendgarant

Neben spezifischen Wohntrends, die allesamt einem stimmigen Konzept folgen, beweist das Jahr 2020 zudem als Farb- und Formengeber wahres Trendgespür. Laut Trendinstitut WGSN als eine der bedeutendsten Farben des Jahres eingestuft, erweist sich der frische Pastellton „Neo Mint“ auf zahlreichen Dekostoffen, Wohnaccessoires und Wandtapeten als vielseitiger Partner für sämtliche Pastelltöne und als ideale Ergänzung zu dunklen Holzmöbeln oder warmen Metalltönen. Im Gegensatz zu den nach wie vor beliebten Pastellnuancen und fruchtigen Eiscremefarben halten zudem satte Töne wie Dunkelblau, Weinrot oder Moosgrün 2020 Einzug in unsere vier Wände. Auch kunstvoll geschliffenes Strukturglas ziert ab sofort in Form von getönten Vasen, Kerzenständern oder Lampen die Wohnbereiche trendbewusster Einrichtungsfreunde. Zuvor noch aus Materialien wie Beton oder Holz gefertigt, sind in diesem Jahr darüber hinaus auch Lampensockel aus Glas oder Keramik, teils mit verspielten oder filigranen Designs, auf dem Vormarsch.

Sei es die neu entdeckte japanisch-skandinavische Lebensart, die Opulenz eines luxuriös ausgestatteten Wohntraums, die traditionell überlieferte Flechtkunst oder die minimalistische Modernität einer reduzierten Einrichtung: Dank unserer Trendübersicht sind Sie bestens vorbereitet und starten inspiriert in ein spannendes Jahr voller Einrichtungsüberraschungen.