Tiny House - Wohnkomfort trifft auf Minimalismus

Kennen Sie schon den neuen Wohntrend "Tiny House"? Bei dieser mobilen Hausform trifft Wohnkomfort auf Minimalismus - und das auf nur wenigen Quadratmetern. Bei uns erfahren Sie alles über die Vorteile, verschiedenen Stile und Kosten dieses Trends und wie Sie sich den Traum eines eigenen Hauses im Miniformat verwirklichen.

Gelebter Minimalismus im Tiny House

Ob großes Landhaus oder kleine Stadtwohnung - im Laufe unseres Lebens sind wir durch zahlreiche Umzüge an einige Wohnformen gewöhnt. Doch stellen Sie sich vor, Ihr Wohnraum misst gerade einmal dreißig Quadratmeter und ist dennoch ein vollständig eingerichtetes Haus. Wenn Sie diesen Gedanken reizvoll finden, sind Sie auf dem besten Weg ein Fan der aktuellen Tiny-House-Bewegung zu werden. Der Begriff "Tiny House" stammt aus dem Amerikanischen und bedeutet übersetzt "Winziges Haus". Im wahrsten Sinne des Wortes handelt es sich bei dieser Wohnart im Zuge des Minimalismus um die kleinste Form des Eigenheims. Auf höchstens 45 Quadratmetern findet dabei der gesamte Alltag statt: Leben, Schlafen, Essen, Arbeiten. Dieser maximale Wohnkomfort auf minimalem Raum wird einzig durch eine meisterliche Baukunst ermöglicht. Auch als Mini-, Micro-, oder Kleinst-Haus bezeichnet, sind die winzigen Häuser keine Erfindung der Neuzeit. Bereits in den 1920 Jahren entstanden in den USA sogenannte "Motorhomes", die Mobilität, Wohnkomfort und Minimalismus auf kleinsten Raum versprachen. Zur damaligen Zeit diente ein derartiges Haus vornehmlich Lohnarbeitern, die so auf bequeme Weise ihren häufig wechselnden Jobs hinterherreisten.

Vorteile und Kosten eines Hauses im Kleinstformat

Heutzutage kommt ein Tiny House ohne Motor aus, zeigt sich aber dennoch als äußerst flexible und alternative Wohnform. Auf bereifte Trailer aufgebracht, ermöglicht ein Tiny House den mobilen Transport, was dieser Art des Wohnens eine noch größere Unabhängigkeit verleiht. Der gedankliche Aspekt hinter einem Mini-Haus fußt auf dem modernen Aussteigertum. Im Sinne des Minimalismus wird auf alles Überflüssige innerhalb der Einrichtung verzichtet, ohne dabei den Wohnkomfort zu vernachlässigen. Ein weiterer Vorteil eines Tiny House besteht darin, dass Sie sich mit einem vergleichsweise geringen Budget den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen können. Je nach tatsächlicher Größe und individueller Ausstattung ist ein solches Haus bereits ab etwa 12.000 Euro erhältlich. In Deutschland kommen je nach Bundesland individuelle Kosten für einen geeigneten Stellplatz hinzu. Denn auch wenn ein Tiny House finanzielle und persönliche Freiheit bedeutet, unterliegt es, sofern eine Nutzung als Hauptwohnsitz angemeldet ist, dem deutschen Baugesetz.

Wohnkomfort auf kleinstem Raum im Tiny House

Sind die bürokratischen Formalitäten einmal überwunden, bietet ein Tiny House auf kleinster Fläche jeglichen Wohnkomfort, den der Mensch zum Leben benötigt. In der Regel besteht ein solches Haus im Miniformat aus einem kombinierten Wohn-, Koch- und Arbeitsbereich, einem abgeteilten Schlafraum sowie einem kleinen Badezimmer mit eingebauter Dusche. Verschieden hohe Wohnebenen ermögliche eine Separierung der einzelnen Bereiche und schaffen noch dazu praktische Stauraumöglichkeiten. Durch die geschickte Planung finden in dem winzigen Wohnhaus auf Rädern sogar eine gesamte Küchenzeile samt Herd und Spüle, mehrere Regaleinheiten, eine gemütliche Kuschelecke, ein funktionaler Ess- und Arbeitstisch sowie ein Doppelbett Platz. Tiny Houses sind sowohl als schlüsselfertige Varianten erhältlich, können aber auch von spezialisierten Handwerksbetrieben oder in Eigenleistung nach Ihren Wünschen ausgebaut werden. Variable Dachformen, zusätzlich angebrachte Erker und Dachterrassen sowie viele Fenster und Dachluken machen ein Tiny House zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk des Minimalismus. Die für den Hausbau verwendeten Naturmaterialien und moderne Heizsysteme in Kombination mit ökologischer Wärmedämmung unterstützen den Gedanken der gelebten Nachhaltigkeit. Sämtliche Einrichtungsprodukte für eine gelungene Objektausstattung der Tiny Houses, wie Bodenbeläge, Wandfarben und Tapeten, erhalten Sie im Onlineshop des WohnStore. Sind Sie neugierig auf ein solches Bauvorhaben? Dann beginnen Sie doch gleich mit Ihrer Planung für das Traumprojekt Tiny House und erschaffen sich höchsten Wohnkomfort auf kleinstem Raum!

Bildernachweis: © brintik – iStock.com

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.