Die faszinierenden Wohntrends des Jahres 2017

Ein neues Jahr liegt vor uns! Rechtzeitig zum lang erwarteten Frühjahr sehnen wir uns nach Veränderung. Dieser Wunsch macht sich zuallererst innerhalb unseres Wohnraums bemerkbar. Sei es ein trendiger Bodenbelag, schicke Tapeten, farbenfrohe Gardinen oder ein neuer Wandanstrich: Entdecken Sie bereits jetzt die faszinierenden Wohntrends des Jahres 2017 und bringen Sie frischen Wind in Ihr Zuhause.

2017 wird mehr als abwechslungsreich, steckt das kommende Jahr doch voll inspirierender Einrichtungsideen. Gerade Freunde nachhaltiger Wohnkonzepte und natürlicher Materialien, Fans des 80er-Jahre-Designs und bonbonfarbener Wohnraumgestaltungen sowie Anhänger des Purismus und Liebhaber modern interpretierter Retro-Styles kommen im Bereich Wohnen vollends auf ihre Kosten.

Nachhaltig Wohnen mit natürlichen Fußböden

Ihrem Fußboden wird 2017 eine besonders wichtige Rolle zuteil. Definiert der jeweilige Bodenbelag nicht nur optisch die Basis Ihrer Einrichtungsgrundsätze, sondern trägt auch maßgeblich zur Wohnraumgestaltung bei. Hierbei kommt es allerdings nicht allein auf äußere Merkmale wie Farbe und Oberflächenbeschaffenheit an. In dieser Hinsicht gehen die Wohntrends des Jahres 2017 zunehmend in Richtung Nachhaltigkeit, daher sind es vor allem natürliche Holz- und Korkfußböden, die die Erscheinung der zukünftigen Bodengestaltungen bestimmen. Gerade in diesen Kategorien ist die Auswahl immens und so liegen Ihnen in der kommenden Saison Parkett in Landhausdielen- oder Schiffsbodenoptik, Designböden in den Farbgebungen afrikanische Graueiche oder Hickoryholz und nicht zuletzt Bodenbeläge aus Fertigkork zu Füßen.

Mit bonbonfarbene Wänden zurück in die Achtziger

Wenn das neue Jahr pünktlich zu Silvester offiziell auf die Bezeichnung 2017 getauft wird, sitzen Sie als Trendsetter schon längst in Ihrer Zeitmaschine und begeben sich geradewegs zurück in die Achtziger.

wohnstore-wohntrends_pastellfarben

Dass diese Zeitreise alles andere als ein alter Hut ist, beweist ein Blick auf die farbenfrohe Umsetzung dieses kultigen Wohntrends. Speziell der Wandanstrich orientiert sich vornehmlich am Stil der Eighties. So greifen wir farblich tief in die Bonbonniere und umgeben uns mit glücklich machenden Pastellfarben wie Zuckerwatte-Rosa, Schlumpfeis-Türkis und Popcorn-Gelb. Dass dieser süße Trend nicht auf die Hüften geht, sondern gegenteilig gut fürs Gemüt ist, wird uns spätestens bei der Renovierung bewusst. So kommt bereits beim Streichen kindliche Freude auf und sobald die neue Küche im Stil eines amerikanischen Diner farbliche Gestalt annimmt, sehen Sie sich vor Ihrem inneren Auge schon einen leckeren Milkshake in neuer Umgebung schlürfen. Von dort aus geht es geradewegs hinein ins türkise Wohnzimmer, wo wir es uns in bester Miami Vice-Mentalität auf der gemütlichen Polsterlandschaft in cooler Pose bequem machen. Mit dieser farblichen Unbeschwertheit wohnen Sie und verwandeln Ihre Räume in eine bonbonfarbene Oase, so bunt wie ein Taschengeldausflug zum Kaugummiautomaten!

Wenn Minimalismus auf modernen Retro-Style trifft

Denken Sie bei dem Wort Retro etwa noch an dunkelbraune Sofas vor psychedelisch gemusterten Wänden in schmutzigem Orange? Solch altbackene Szenerien haben längst ausgedient und gehören zu Recht der Vergangenheit an. Im Jahr 2017 zeigt sich der Retro-Style von einer gänzlich neuen Seite und überrascht mit puristischem Minimalismus, der den Fokus auf das Wesentliche lenkt. Doch ob wir nun das Jahr 1970 oder 2017 schreiben, ein Element ist trotz des vollzogenen Wandels von gleichbleibender Wichtigkeit: Unverzichtbar zur Umsetzung dieses Wohnstils, angelehnt an frühere Zeiten ist die passende Tapete. Vergessen Sie hier jedoch den wilden Farb- und Mustermix von damals und sehen Sie stattdessen den neuen Gestaltungen und Farbgebungen entgegen, die den modernen Retro-Style im Bereich Wohnen ausmachen. So gesellen sich luftig-leichte Musterungen in Weiß, Hellgrau oder Creme zu kontrastreichen Designs in Anthrazit oder Schwarz sowie organischen Formen, die in der Kombination ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Durch dieses geschmackvolle Zusammenspiel wird zwar an vergangene Zeiten erinnert, deren daraus hervorgehende Wohninterpretation jedoch perfekt dem aktuellen Zeitgeist entspricht.

Gardinen und Kissen als trendige Wohnaccessoires

Bevor es schließlich an die Renovierung geht, ist der Zeitpunkt gekommen, sich Gedanken um passende Wohnaccessoires zu machen.

wohnstore-wohntrends_wohnaccessoires

Ob natürlich und nachhaltig, pastellfarben und unbeschwert oder modern und retrostilistisch - wie erfahrene Wohnraumgestalter seit jeher wissen, erlangt die trendbasierte Wohlfühlatmosphäre der Kategorie Wohnen erst durch die dazugehörigen Wohntextilien perfekte Vollendung. Je nach Stil und Optik des auserwählten Wohntrends eignen sich andere Zusammenstellungen, damit die Verwandlung Ihres Heims bis ins letzte Detail stimmig ist. So empfehlen sich Vorhänge und Kissen aus natürlichen und robusten Stoffen wie Baumwolle oder Batist in gedeckten Tönen wie steingrau, weiß oder braun zur Komplettierung des nachhaltigen Wohnkonzeptes. Um dem Stil der Achtziger gerecht zu werden, dürfen gestreifte Schlaufenschals und farbige Kissen in der Komplementärfarbe des jeweiligen Wandanstrichs nicht fehlen. Damit Sie dem minimalistischen Retro-Style den finalen Schliff verleihen, legen Sie bei der Wahl textiler Accessoires Wert auf zart gemusterte Flächenvorhänge und unifarbene Kissen. Jetzt gilt es keine Zeit zu verlieren und mit unter den Ersten zu sein, die die Trends des noch unverbrauchten Jahres in die Tat umsetzen. Legen Sie gleich los, denn bei uns finden Sie exakt jene Bodenbeläge, Wandfarben, Tapeten und Wohntextilien, die Sie zur Verwirklichung der neuen Wohntrends 2017 benötigen.

Bildernachweis: © JZhuk – iStock.com

Tags: Bodenbelag
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.