Dielen und Parkett: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Parkett- und Dielenfußboden sind hochwertige Formen des Bodenbelags. Beide haben viele Gemeinsamkeiten und zeichnen sich durch ihre Oberfläche aus Echtholz aus. Aber es gibt auch Unterschiede. Wir klären Sie über die verschiedenen Varianten auf.

Dielen- und Parkettboden: die Gemeinsamkeiten

Parkettboden und Dielenfußboden bestehen entweder vollständig aus Massivholz oder aus mehreren Schichten, von der die oberste eine Echtholzschicht ist. Man spricht deshalb von Mehrschicht- oder Massivdielen beziehungsweise von Mehrschicht- oder Massivparkett, wobei Mehrschichtlösungen je nach Variante aus einer unterschiedlichen Anzahl an Schichten bestehen. Die Massivholz-Ausführungen sind dicker und bieten eine noch längere Lebensdauer. Alle Arten von Parkett und Dielen können abgeschliffen und neu geölt oder gewachst werden. Sowohl Parkett als auch Dielen werden meistens untereinander und mit dem Untergrund verklebt. Es gibt aber auch Varianten, die sich für die schwimmende Verlegung eignen, zum Beispiel dreischichtiges Mehrschichtparkett. Ein Verbindungssystem hält dann die einzelnen Elemente zusammen.

Die Unterschiede von Dielen- und Parkettboden

Dielenfußboden besteht in der Regel aus langen und großen Holzplatten, die teilweise bis zu sechs Meter lang sind. Parkettboden hingegen setzt sich aus kleineren Holzstücken (sogenannten Stäben) zusammen, die nach dem Verlegen verschiedene Muster entstehen lassen. Bekannte Muster sind zum Beispiel Fischgrät und Schiffsboden. Bei sogenanntem Fertigparkett sind bereits mehrere Stäbe auf einer Trägerplatte befestigt, was die Verlegung beschleunigt. Die meisten Anbieter unterscheiden dabei zwischen 2- und 3-Stab-Fertigparkett.

Parkettboden oder Dielenfußboden: Welcher Belag ist besser?

Die Antwort auf die Frage, ob für einen Raum Parkett oder Dielen und Mehrschicht- oder Massivholz-Varianten besser geeignet sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Welche Nutzungsdauer planen Sie ein? Welche Farbe, Holzart und Muster bevorzugen Sie? Wie ist der Untergrund beschaffen? Ist eine Fußbodenheizung vorhanden? Möchten Sie den Boden selbst verlegen, oder die Arbeit von einem Unternehmen durchführen lassen?

Wenn Sie bei Ihrer Wahl zwischen Dielenfußboden und Parkett schwanken, beraten wir Sie gerne telefonisch oder per E-Mail. Sie haben auch die Möglichkeit, kostenlose Musterstücke unserer Böden zu bestellen, um sich in Ihren eigenen vier Wänden ein Bild von Dielen und Parkett zu machen.

Bildernachweis: JOKA® - Michael Jung

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.