Gardinen als optische und vielseitige Bereicherung des Wohnstils

Eine kahle Fensterfront ohne Vorhangschal, Übergardine, Flächenvorhang oder Store kommt für Sie nicht infrage? Stattdessen möchten Sie eine Fensterdekoration, die sich harmonisch in Ihren Wohnstil einfügt und bedarfsgerecht funktioniert. In diesem Sinne sind Gardinen nicht nur eine optische Bereicherung, sondern zeigen sich zudem hinsichtlich der erhältlichen Gardinenarten als äußerst vielseitig.

Gardinen - funktionale Stoffe und geschmackvolle Dessins

Ab dem 16. Jahrhundert hielt die Gardine zunächst in herrschaftliche Gemächer Einzug, bevor sie sich später auch in den Wohnstuben wiederfand. Seit dieser Zeit haben Gardinen betreffend der Form, des Materials sowie der Verwendung eine enorme Wandlung durchlaufen. Längst sind Vorhang und Co. ihr angestaubtes Image bestehend aus Volants und Rüschenraffung los. Moderne Vorhänge definieren sich heute durch funktionale Stoffe, geschmackvolle Dessins und eine vielseitige Verwendbarkeit. Aufgrund der Variabilität der erhältlichen Modelle finden Sie im WohnStore Lüneburg für jeden Geschmack, jedes Budget und jeden Wohnstil die perfekte Gardine. Als erfahrener Innenausstatter helfen wir Ihnen darüber hinaus gern bei Fragen und Anliegen hinsichtlich Dienstleistungen rund um das Thema Renovieren, Einrichten und Bauen weiter. Um eine persönliche Vorauswahl treffen zu können, ist es wichtig, die gegebenen Möglichkeiten genau zu kennen. Welche Gardinenarten gibt es? Worin liegt der Unterschied zwischen einem Vorhangschal und einem Flächenvorhang? Wie werden diese an der Gardinenstange oder Laufschiene angebracht und welche Funktion ist für eine Gardine unverzichtbar?

  • Klassischer Store: Der unangefochtene Klassiker im Gardinensortiment ist seit jeher der Store. Als Store wird eine leichte Gardine bezeichnet, die vornehmlich als Sichtschutz für das Fenster dient. Die besondere Eigenschaft dieses leichten, meist weißen und transparenten Stoffs, ist der Umstand, dass die Wohnung von außen uneinsehbar ist, während der Blick von innen aus dem Fenster uneingeschränkt möglich ist.
  • Vorhang: Unter dem Begriff Vorhang werden sämtliche Gardinen zusammengefasst, die eine dichter gewebte Struktur als ein Store aufweisen und somit semitransparent bis undurchsichtig sind. Die Länge eines Vorhangs kann dabei von fensterhoch bis bodenlang variieren. Gefertigt sind Vorhänge meist aus Materialien wie Polyester, Organza, Seide, Baumwolle oder Leinen, häufig mit einer Stoffstärke von bis zu 320 g/m². Vorhänge übernehmen innerhalb der Raumfunktion mehrere Aufgaben: Zum einen erfüllen sie optische Vorgaben und dienen so der individuellen Gestaltung eines Zimmers. Daneben fungieren sie als Sichtschutz, tragen zur Verdunkelung des Raumes bei und absorbieren bei geöffnetem Fenster Lärm und Schmutz von draußen. Nicht zuletzt schützt ein Vorhang das Innere des Hauses vor intensiver Sonneneinstrahlung und trägt mittels einer Thermobeschichtung zum Wärmeschutz des Raumes bei.
  • Schlaufenschal: Als Schlaufenschal wird eine Gardine bezeichnet, die der Kategorie Vorhang zuzuordnen ist. Namensgebend sind hier die oben angenähten Schlaufen, welche locker auf die Gardinenstange aufgefädelt werden. Als Fertigschal sind diese Gardinen auch mit verdeckten Schlaufen erhältlich, was der Optik eines Stores gleichkommt. Häufig wird ein Schlaufenschal als moderne Interpretation anstelle eines Stores tagsüber als Sichtschutz verwendet und nachts mit einer weiteren Übergardine kombiniert um einen Verdunkelungseffekt zu erzielen. Als Tageslichtware entspricht der zumeist dünn gewebte Stoff eines Schlaufenschals herkömmlicherweise einer Stoffstärke von etwa 160 g/m².
  • Ösenschal: In seiner Materialbeschaffenheit dem Schlaufenschal sehr ähnlich, unterscheidet sich der Ösenschal in erster Linie aufgrund die Ösenaufhängung von anderen Gardinen. Anders als die Schlaufen sind die Ösen dieses Vorhangs langlebiger und strapazierfähiger, gleiten leichter beim Auf- und Zuziehen, werden dabei jedoch auf die gleiche Weise auf die Vorhangstange aufgereiht.
  • Flächenvorhang: Flächenvorhänge sind die moderne Variante der Gardine. Früher vornehmlich in Bürogebäuden eingesetzt, haben sich die flächenartigen Stoffbahnen mittlerweile einen festen Platz in Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmern erobert und sind aus der modernen Wohnraumgestaltung nicht mehr wegzudenken. An Führungsschienen befestigt, werden die Flächenvorhänge einfach in die bereits vorhandenen Gardinenleisten eingeführt und verleihen den Fenstern so ein heutiges Erscheinungsbild.

Kompetente Beratung und fachmännische Planung durch den WohnStore

Ob blickdicht oder transparent, mehrfarbig oder uni, zart gemustert oder filigran gelasert; klassisch mit Kräuselband und Gardinenröllchen versehen oder modern in Form einer Schlaufen- oder Ösenaufhängung - Entdecken Sie die enorme Vielfalt des Angebots an Gardinen und Vorhängen, die jedes Einrichterherz höher schlagen lässt. Und sollte das gewünschte Modell einmal nicht als Fertigschal vorrätig sein, genügt die Kontaktaufnahme mit unserem freundlichen Service-Team. Hier erhalten Sie von der kompetenten Beratung bis hin zur fachmännischen Planung und Ausführung jene Vorhänge nach Maß, die Ihren Wohntraum Wirklichkeit werden lassen.

Tags: Raumwirkung
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.