Einrichten mit Pastellfarben

Pastellfarben sind wahre Stimmungsaufheller für Ihre Wohnung. Sie lassen sich perfekt untereinander kombinieren, harmonieren aber auch wunderbar mit Weiß. In diesem Artikel erfahren Sie, warum Sie Ihre Wohnung in Pastelltönen einrichten sollten, welche Farben infrage kommen und mit welchen Möbeln, Accessoires und Dekorationen sich jeder Raum in Szene setzen lässt.

Warum sollten Sie in Pastellfarben einrichten?

Pastellfarben in hellen und zarten Tönen verleihen jedem Raum eine freundlichere Atmosphäre und erzeugen zugleich Größe und Weite. Farben wie Himmelblau, Rosé oder Mint entfalten eine dezente Wirkung und bringen einen Hauch Frühling nach Hause. Es empfiehlt sich, entweder im gesamten Zimmer zarte Farben zu verwenden oder an einer ausgewählten Stelle auf einen kräftigeren Ton zurückzugreifen. So können Sie zum Beispiel eine Wand in satten Pastellfarben streichen und diese mit weißen Wänden kontrastieren.

Neben Wandfarben sorgen Sie mit Möbeln und Dekorationen in passenden Pastellfarben für Akzente. Die Farben sind nicht nur untereinander kompatibel, sie lassen sich auch mit weißen Möbeln und Holztönen kombinieren. Beachten Sie aber, dass das Zimmer einen winterlichen bzw. drückenden Eindruck vermittelt, je stärker die Farben decken.

Welche Pastellfarben kommen beim Einrichten infrage?

Grundsätzlich eignen sich fast alle Pastellfarben. Stimmen Sie Farben und Dekorationen jedoch auf die Zimmer ab. Ihr Schlafzimmer sollten Sie mit ruhigen Pastellfarben einrichten. Grau, Beige und Taupe wirken entspannend und fördern einen erholsamen Schlaf. Falls Sie nicht die komplette Wand in diesen Farben streichen wollen, können Sie positive Effekte bereits mit Kissen, Vorlegern oder Lampen in den entsprechenden Nuancen erzielen.

Zu Wohn- und Esszimmer passen die Trendfarben Mint und Creme bzw. Rosa. Besonders Mint ist ein vitalisierender Ton, der dem Zimmer ein frisches Flair verleiht und sich wunderbar mit Metallic-Dekorationen aus Gold oder Kupfer in Einklang bringen lässt.
Rosa vermittelt einen wohligen, geborgenen Eindruck, gilt jedoch als gewagt, da es an die Gemächer kleiner Prinzessinnen erinnert. Abhilfe schaffen in diesen Fällen diskretere Farbvarianten, sowohl an der Wand als auch bei den Dekorationen. Minimalistische Einrichtungen erhalten durch Rosa-Nuancen dagegen den gewissen Pep.

Als Pastellfarben für die Küche eignen sich offene Grün- und Gelbtöne hervorragend. Egal ob an den Wänden oder den Schrankfronten, die Farben lassen das Zimmer erstrahlen und heben sofort das Wohlgefallen, sodass Sie sich besonders gern an grauen Tagen in diesen Räumen aufhalten wollen. Benutzen Sie jedoch hellere Farben, damit die Küche nicht zu grell erscheint. Die gleiche Wirkung können Sie in Ihrem Badezimmer erzielen. Besonders Bäder, die keine Fenster haben, erscheinen durch Orange- und Grüntöne deutlich heiterer und offener. Ein stimmiges Farbkonzept verhilft dem Bad zugleich zu einem sehr eleganten Look.

Was können Sie beim Einrichten verwenden?

Die größten Effekte erzeugen Wandfarben - wie bereits beschrieben. Neben Farben lassen sich Wände außerdem mit Kacheln, Holzverkleidungen oder Blütenformen verschönern. Aber auch Böden und Teppiche in Komplementärtönen werten den Raum sofort auf und erzeugen ein harmonischeres Gesamtbild.

Weiterhin können Sie Möbel in Pastellfarben als Eyecatcher in Szene setzen. Speziell Möbel im skandinavischen Stil verbinden Holz und warme Farbtöne und unterstreichen so das Gesamtkonzept des Zimmers. Ob Sofas, Ohrensessel, Stühle oder Kommoden - sie alle lassen sich mit Fingerspitzengefühl zum gewünschten Farbbild arrangieren. Lockern Sie den Farbmix jedoch mit ausreichend weißen Bestandteilen auf, damit das Endergebnis nicht zu chaotisch wirkt.

Wollen Sie nicht in neue Möbel investieren, können Sie ihr Heim mit Accessoires und Dekorationen in Pastelltönen einrichten. Klassische Elemente sind Kissen, Decken und Vorhänge. Pflanzen erfüllen jeden Raum mit Leben, doch mit der farblich passenden Vase strahlen sie noch eine Spur kräftiger. Weitere anregende Dekoelemente sind Bilder in Pastelltönen, Kupferstücke oder auch Porzellanmaterialien, um nur einige zu nennen.

Fazit

Pastellfarben setzen in jedem Raum durch individuelle Farbkompositionen stimmungsvolle Akzente. Egal ob als Wandfarben, Möbelstücke oder Dekorationen - ein nahezu endloser Farbfundus ermöglicht Ihnen unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten beim Einrichten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.