Der richtige Boden für den Balkon

Wer den Fußboden seines Balkons mit einem Bodenbelag neu gestalten möchte, kann unter mehreren Materialien auswählen. Bei der Auswahl sollten Sie nicht allein auf die ästhetische Wirkung, sondern auch auf die speziellen Eigenschaften der verschiedenen Beläge für Fußböden im Außenbereich achten. Wir stellen Ihnen verschiedene Beläge vor und erläutern die Vor- und Nachteile.

Kunstrasen – preisgünstig und schnell verlegt

Viele Balkonbesitzer entscheiden sich für das kräftige Grün eines englischen Rasens, wenn ein Bodenbelag für den Außenbereich der Wohnung gesucht wird. Dass der sogenannte Kunstrasen bei Balkonbesitzern so beliebt ist, hat mehrere Gründe. Im Vergleich zu anderen Belägen für Böden, die Wind und Wetter ausgesetzt sind, ist ein Kunstrasen deutlich preisgünstiger. Außerdem sind keine speziellen Werkzeuge und handwerklichen Fähigkeiten erforderlich, um diesen pflegeleichten Bodenbelag zu verlegen. Besonders beliebt ist dieses Material bei Mietern, die aus rechtlichen Gründen keine baulichen Veränderungen an ihrem Balkon-Boden vornehmen dürfen. Steht ein Umzug an, können Sie den Kunstrasen einfach zusammenrollen und in der neuen Wohnung möglicherweise weiter verwenden.

Vorteile:

  • Schnell und einfach auf dem Boden zu verlegen
  • Lässt sich bei Bedarf leicht entfernen
  • Angenehmes Trittgefühl

Nachteile:

  • Trocknet relativ langsam (unter den Böden könnte sich bei langanhaltender Nässe Schimmel bilden)

Langlebig und edel: Naturstein und Bodenfliesen

Wer den Balkon-Fußboden mit Natursteinen oder keramischen Bodenfliesen gestaltet, erzielt ein besonders attraktives Ambiente. Bei entsprechender Pflege entwickeln solche Böden eine gewisse Patina und werden dadurch im Laufe der Jahre noch schöner. Diese Art der Boden-Gestaltung erfordert jedoch in jeder Hinsicht einen höheren Aufwand als andere Beläge für Fußböden. Naturstein und andere Bodenfliesen sind teurer als andere Bodenbelag-Varianten. Das Verlegen von Naturstein und Bodenfliesen im Außenbereich sollte einem erfahrenen Fachmann übertragen werden. Vor dem Verlegen muss ein fachgerechter Unterbau geschaffen werden, der mehrere Zentimeter hoch ist. Das muss bereits bei der Planung berücksichtigt werden, damit es keine Probleme mit der Statik gibt und die Balkon-Tür nicht durch den neuen Fußboden blockiert wird.

Vorteile:

  • Edles Erscheinungsbild
  • Bei fachgerechter Verarbeitung äußerst langlebig
  • Gut zu reinigen

Nachteile:

  • Teurer als andere Fußböden
  • Hoher Verarbeitungsaufwand
  • Nicht für jeden Balkon geeignet

Mit Holzfliesen ein natürliches Ambiente schaffen und den Sommer im Freien genießen

Verlegen Sie auf dem Balkon-Boden Holzfliesen, können Sie das Erscheinungsbild Ihrer Sommeroase innerhalb kürzester Zeit verändern. Die natürlich wirkenden Böden bringen stilvolle Balkonmöbel und das saftige Grün üppig wuchernder Kübelpflanzen perfekt zur Geltung. Die Holzfliesen werden mit Hilfe eines Stecksystems verbunden und ohne Verkleben direkt auf dem Fußboden verlegt. Holzfliesen werden in unterschiedlichen Abmessungen und Holzarten angeboten. Je härter das Holz ist, desto wetterbeständiger ist dieser attraktive Bodenbelag. Zu den Klassikern gehört das feste Holz von Eiche und Esche. Etwas preisgünstiger, aber ebenfalls für Balkon- Fußböden empfehlenswert, sind thermobehandelte Kiefer und Douglasie. Wer sich für ausländische Hölzer entscheidet, sollte auf das FSC-Siegel achten.

Vorteile:

  • Leicht zu verlegen
  • Angenehmes Ambiente
  • Geringe Aufbauhöhe

Nachteile:

  • Erfordern regelmäßige Pflegemaßnahmen (Auffrischen und Wetterschutz)

Was sind WPC-Böden?

WPC-Fußböden erfreuen sich wachsender Beliebtheit. WPC ist die Abkürzung für Wood Plastic Composite. Das heißt, dieser moderne Bodenbelag besteht aus einem Materialmix von Holzfasern und Kunststoffanteilen. Die beiden Materialien werden thermoplastisch fest miteinander verbunden. Bei WPC-Böden, die in Deutschland und mitteleuropäischen Ländern angeboten werden, beträgt der Anteil der Holzfasern in der Regel 50 bis 90 %. In der Praxis bewährt sich dieses Material als Balkon-Boden hervorragend. Auf den ersten Blick erinnert ein WPC-Boden an Holz, er ist jedoch noch robuster und wetterbeständiger als ein konventioneller Holz-Fußboden. Wer sich für WPC-Fußböden entscheidet, kann unter verschiedenen Ausführungen wählen: Besonders beliebt sind kleinere Fliesen und Dielen. Die geriffelte Oberfläche sorgt dafür, dass Sie auch auf nassen und rutschigen Böden jederzeit sicher unterwegs sind.

Vorteile:

  • Oberfläche fühlt sich angenehm an
  • Keine Splittergefahr
  • Pflegeleicht

Nachteile:

  • Bruchfestigkeit ist etwas geringer als bei natürlichem Holz-Fußboden

Die flexible Variante: Attraktive Outdoorteppiche

Wollen Sie mit minimalem Aufwand den Boden Ihres Balkons verschönern, können Sie einen Outdoorteppich auslegen. Diese Teppiche werden aus synthetischen Materialien hergestellt. Sie sind wetterfest und pflegeleicht. Im Handel werden diese praktischen Teppiche in vielen schönen Farben und Mustern angeboten, sodass für jeden Einrichtungsstil das passende Modell zu finden sein sollte. Einen kleinen Nachteil haben die Outdoorteppiche: In der Regel werden die Fußböden nicht vollständig bedeckt. Weist der Fußboden lediglich kleinere Schönheitsmängel auf, lassen sich diese jedoch durch Auslegen eines Teppichs unkompliziert verdecken.

Vorteile:

  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Schnell auszuwechselnder Bodenbelag

Nachteile:

  • Fußboden wird nicht vollständig bedeckt

Für jeden Balkonboden den passenden Bodenbelag

richtige-boden-fuer-balkon

Die Zusammenstellung zeigt, dass es für jeden Fußboden und für jede Art von Balkon Wunsch den Belag gibt, der den speziellen Besonderheiten des Balkons oder der Loggia entspricht und zum individuellen Geschmack des Balkonbesitzers passt. Informieren Sie sich gründlich, bevor Sie letztendlich Ihre Entscheidung treffen, werden Sie an Ihren neu gestalteten Böden über einen langen Zeitraum hinweg viel Freude haben.

Bildernachweis: © Elenathewise #154111132 – Fotolia.com
Bildernachweis: © kanate #178820203 – Fotolia.com

Tags: Bodenbelag
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.